Apple AR-Brillen können für nur AU$759 geliefert werden.

Apple AR-Brillen können für nur AU$759 geliefert werden.

Berichten zufolge plant Apple die Ankündigung der Einführung der neuen AR-Brillen des Unternehmens um das vierte Quartal 2020 herum. Die AR-Brillen werden möglicherweise für nur 759 Dollar ausgeliefert.

asiatischen Märkten bei Bitcoin Code verfügbar

Anfang dieser Woche kündigte Microsoft gerade an, dass es die HoloLens 2 in weiteren europäischen und asiatischen Märkten bei Bitcoin Code verfügbar machen wird. Außerdem berichtete Microsoft auf der Build-Konferenz, dass die Brille mit einem Dongle 5G-fähig sein wird.

Angesichts dieser Fortschritte von Microsoft muss sich Apple der Herausforderung stellen, eine AR-Brille auf den Markt zu bringen, die mit der HoloLens 2 konkurriert. Glücklicherweise plant das Unternehmen Berichten zufolge die Veröffentlichung einer eigenen AR-Brille, die als „Apple Glass“ bezeichnet werden könnte.

Apfel-Glas‘.

Jon Prosser, ein bekannter Apple-Tippgeber, teilte in seinem Youtube-Video mit, dass Apple möglicherweise das neue Apple Glass parallel zur Einführung der iPhone-12-Serie im vierten Quartal veröffentlichen wird. Die größte Überraschung, die er in dem Video mitteilte, ist der erwartete Preispunkt des Apple-Glases.

Prosser deutete an, dass das Preisschild des Apple-Glases mit nur 759 Dollar relativ billig sein wird. Der Preispunkt bedeutet, dass Apple beabsichtigt, dieses Produkt von Anfang an in die Regale der Massenmarktkonsumenten zu bringen. Microsoft verfolgte die gleiche Strategie, erkannte aber schließlich, dass der beste Markt für die AR-Objektive für den Proof-of-Concept der Markt für Unternehmen ist.

Der Preispunkt $759 wird das „Basismodell“ des Apple-Glases sein. Sollte der Benutzer eine Korrektionsbrille benötigen, müsste er dann zusätzliche Gebühren für die Spezialgläser zahlen.

Das ‚Apple Glass‘-Verfahren

Das Apple Glass, so Prosser, wird laut Prosser kein sperriges Headset-Gerät ähnlich der HoloLens 2 sein. Stattdessen wird es genau wie jede andere Brille sein, die einen relativ dickeren und schwereren oberen Rahmen haben wird. In diesem Rahmen wird die Technik untergebracht sein, die es ermöglicht, die Apple Glass mit einem iPhone zu verbinden.

Anstatt ein sperriges Gerät auf dem Kopf zu haben, wird das angeschlossene iPhone als Hauptgehirn für das Apple Glass dienen. Das Material, das für den Rahmen verwendet werden könnte, ist Kunststoff, aber das endgültige Produktdesign steht noch zur Debatte.

Wenn das Apple Glass ausgeliefert wird, wird es mit seinen Spulen, die auf dem oberen Rahmen der Brille untergebracht sind, drahtlos geladen werden können. Ähnlich wie bei anderen AR-Brillen werden die projizierten Bilder laut Bitcoin Code nur für den Brillenträger sichtbar sein und können durch Handgesten gesteuert werden.

Die Apple Glass wird angeblich keine Kameras eingebaut haben, um die Privatsphäre zu schützen, die von anderen Personen als zu invasiv empfunden werden könnte.