FTX Crypto Exchange kauft beliebte Blockfolio-Anwendung

FTX Crypto Exchange kauft beliebte Blockfolio-Anwendung für 150 Millionen Dollar

  • FTX hat Blockfolio für $150 Millionen gekauft
  • Blockfolio hat eine Benutzerbasis von sechs Millionen Personen
  • Das rasche Wachstum der FTX sieht keine Anzeichen für ein Nachlassen

FTX hat Blockfolio für 150 Millionen Dollar erworben, wie aus einem Gespräch zwischen Crypto-Plattformen, wie The News Spy und den CEOs Edward Moncada und Sam Bankman-Fried hervorgeht. Durch den Deal wird der schnell wachsende Austausch wahrscheinlich Millionen von Nutzern auf seine Plattform bringen.

Blockfolio fliegt von der Stange

FTX, das erst letztes Jahr gegründet wurde, ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen im Kryptobereich. Jetzt hat die Börse die Chance, ihre Plattform durch eine strategische Übernahme um weitere sechs Millionen Händler zu erweitern.

Blockfolio, eine Krypto-Portfoliomanagement-Anwendung, hat fleißig an neuen Funktionen gearbeitet, die sich in der Entwicklung befinden. Sie bietet Preisunterstützung für über 10.000 Krypto-Währungen und Blockchain-Assets an über 500 Börsen. Die Anwendung kann die Portfolios der Benutzer verfolgen und sich über Preise, Marktdaten, Team-Updates und Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Die Vereinbarung ist ein weiterer Schritt zur Konsolidierung in der Branche, da Börsen, Portfoliomanagement-Plattformen und Preis-Feeds immer weiter zusammenwachsen. Sie folgt unmittelbar auf den Kauf von CoinMarketCap durch Binance im April. Der Preis dieses Geschäfts wurde Berichten zufolge auf 400 Millionen Dollar festgesetzt, obwohl keines der beiden Unternehmen den Betrag bestätigte.

Die FTX ist gemessen am Volumen die 22. größte Spotbörse der Welt und die sechstgrößte Terminbörse. Nach Angaben von CoinMarketCap und seiner eigenen Website kommt sein Team von Wall Street Quantenfirmen und Technologieunternehmen, darunter Jane Street, Optiver, Susquehanna, Facebook und Google.

FTX-Erweiterung geht weiter

FTX hat seit seiner Einführung im Jahr 2019 ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet, wobei ein Großteil dieser Dynamik auf seine umfangreiche Produktpalette zurückzuführen ist. Die Börse bietet „innovative Produkte, darunter branchenführende Derivate, Optionen, Volatilitätsprodukte und fremdfinanzierte Token“.

Das Unternehmen strebt eine Handelsplattform an, die „robust genug für professionelle Handelsfirmen und intuitiv genug für Erstnutzer“ ist. Die Übernahme von Blockfolio wird ihr Profil sicherlich noch weiter stärken.