Trois crypto-monnaies à surveiller cette semaine: $ BTC, $ LINK, $ LTC

Cela fait une autre semaine consécutive où Bitcoin a certainement été au premier plan des esprits de nombreuses personnes. La principale crypto-monnaie est toujours dans une position où des prix plus élevés sont probables alors que le rallye par rapport à sa position de 9000 $ en juillet.

Cependant, cette semaine, un coup d’œil aux graphiques semble indiquer que Bitcoin aplatit et que le marqueur de résistance clé de 12000 $ devient beaucoup plus difficile à trouver. Bitcoin a dépassé les 12000 dollars lors de ce dernier rallye – à quelques reprises – mais il n’y est pas resté longtemps et a eu du mal à le franchir à nouveau depuis.

Cette semaine pourrait être consacrée à briser cette marque de résistance et à voir si le rallye peut se poursuivre avec la même férocité qu’il l’a fait en dépassant les 10 000 et 11 000 dollars. Cependant, si cette semaine voit Bitcoin Lifestyle rester en dessous de 12000 $, il pourrait bien y avoir une période de négociation stable à l’horizon.

Sur le marché des altcoins, Ethereum continue de récolter les fruits de l’intérêt constant de DeFi, mais d’autres pièces comme LINK et LTC méritent d’être surveillées cette semaine. ChainLink a été sur une route régulière jusqu’en 2020 et semble commencer à être apprécié, tandis que Litecoin est l’un des meilleurs joueurs à l’ouverture de la semaine.

Le temps de briller

Bitcoin a attiré l’attention des gros titres et de l’attention d’une saison altcoin en plein essor lorsque le marché de la principale crypto-monnaie se négociait incroyablement stable. Mais, depuis la rupture vers 12000 $ BTC a été le sujet de conversation de la ville.

Le rallye a été rapide et dramatique, mais pas insoutenable car il y a eu un sentiment d’énergie latente et la conviction que Bitcoin est sous-évalué. Cependant, cette semaine doit voir la pièce de monnaie pousser, voire reculer, car le trading parallèle pourrait à nouveau effrayer les investisseurs.

Si le Bitcoin reste dans la fourchette de 11800 $ pour le reste de la semaine, l’excitation et le volume des échanges peuvent chuter des voiles de BTC et conduire à un regain d’intérêt pour la saison altcoin payée. Cependant, si 12 000 $ sont cassés, le rallye pourrait atteindre 20 000 $ en peu de temps.

Trouver le top

ChainLink continue d’être un projet intéressant à surveiller car la plate-forme de contrat intelligent basée sur oracle fait des gains impressionnants et ne semble pas avoir un sommet sur lequel beaucoup peuvent s’entendre. La pièce LINK a connu un rallye après un rallye cette année après avoir poussé un autre 12% à la fin de la semaine dernière.

Plus que le marché et le potentiel qui y est affiché, il y a aussi une grande activité de développeur qui fait allusion à un projet qui ne se développe pas seulement sur la spéculation et qui est plutôt soutenu par des améliorations viables.

L’analyse technique de Blockfyre a montré que LINK se rapproche d’un sommet selon les normes Elliot Wave.

Elliot Wave est une forme d’analyse technique qui suggère que les marchés évoluent par vagues prévisibles en raison de la psychologie des investisseurs. Techniquement, cette idée baissière n’a pas été invalidée car il n’y a pas de limites fixées sur la longueur d’Elliot Waves.

Litecoin s’allume

Dans les 10 meilleures pièces par capitalisation boursière, la plupart ont commencé la semaine légèrement dans le rouge, mais Litecoin montre un gain de prix de près de 3% et un examen de son graphique des sept derniers jours montre une croissance régulière. Le litecoin est devenu relativement calme au cours des derniers mois, mais cela pourrait indiquer que quelque chose se prépare.

L’une des pièces les plus stables et les plus établies, Litecoin est une crypto-monnaie conçue pour l’utilisation des paiements, et avec une volonté renouvelée de rendre les crypto-monnaies plus viables pour les paiements, cela pourrait être bénéfique pour „ l’argent de Bitcoin “.

La scalabilità del Bitcoin e il problema della propagazione dei blocchi

La mancanza di scalabilità è nota per essere il principale ostacolo che ostacola l’adozione in massa della tecnologia a catena di blocchi. Tutti i progetti di blockchain esistenti cercano soluzioni che possano migliorare le prestazioni della loro rete.

Molti progetti emergenti sostengono di avere un proiettile magico che potrebbe risolvere il problema. Tuttavia, tali affermazioni non sono sempre valide. Purtroppo, molti osservatori e investitori non si rendono conto del nucleo e della radice di questo problema. Senza un’indagine approfondita e un notevole background tecnico, è difficile determinare i colli di bottiglia nascosti e i compromessi. In questo post parleremo di un noto collo di bottiglia che impedisce la scalabilità del Bitcoin.

Poco dopo l’invenzione della rete decentralizzata peer-to-peer Bitcoin

Poco dopo l’invenzione della rete decentralizzata peer-to-peer Bitcoin, i ricercatori si sono interessati a ciò che determina i limiti della scalabilità del Bitcoin Code. Ben presto la questione centrale è stata determinata e descritta in termini di tempo di propagazione del blocco o di ritardo di propagazione del blocco.

Si tratta di un tempo medio che è necessario affinché il nuovo blocco raggiunga la maggior parte dei nodi della rete. In una grande rete decentralizzata come Bitcoin, ogni volta che il nuovo blocco viene generato, viene trasmesso secondo il protocollo Gossip. Se qualche nodo ha il nuovo blocco valido, informa i nodi ad esso collegati del suo nuovo possesso. Poi il nodo trasferisce questo blocco ai nodi che glielo hanno chiesto.

Prima che il blocco raggiunga ogni nodo completo della rete, passa attraverso sette nodi intermedi. E‘ importante che ogni nodo onesto verifichi il blocco prima di trasmetterlo ad altri peer. Ovviamente, il tutto richiede un po‘ di tempo. Ogni nuovo blocco scuote la rete e fa funzionare a piena potenza i nodi e le connessioni ethernet tra di loro.

Si potrebbe sostenere che dal lancio della rete, ci sono stati molti miglioramenti al protocollo Gossip. Per esempio, la proposta di miglioramento Bitcoin BIP 0152 ha introdotto l’opzione di trasferire solo gli ID delle transazioni brevi, invece dell’intera lista delle transazioni, nel corpo del blocco. Tuttavia, se il nodo non ha quella transazione nel suo mempool, deve chiedere ai suoi pari di trasferirla in un messaggio separato. Se c’è un gran numero di transazioni di questo tipo nel blocco, allora il miglioramento dal BIP 0152 scompare.

Poiché la trasmissione dei dati è la parte più lunga del relè del blocco

Poiché la trasmissione dei dati è la parte più lunga del relè del blocco, i ricercatori si sono interessati a determinare quanto tempo è necessario perché un pacchetto di dati di una certa dimensione raggiunga il 50%, 90% o 95% dei nodi della rete. Si è scoperto che per i blocchi di dimensioni superiori a 20kB, il ritardo di propagazione del blocco è quasi proporzionale alla dimensione del blocco.

Secondo una ricerca pubblicata nel 2013, ogni kB di dati in più nel blocco ha causato un ritardo di propagazione del blocco di 80 ms.

Da allora, ogni anno sono stati pubblicati un paio di articoli accademici e sondaggi su questo argomento. Essi aggiornano i suddetti dati e discutono varie proposte di miglioramento. Inoltre, il sito monitora lo stato attuale della rete Bitcoin e il tempo di propagazione dei blocchi. Inoltre, fornisce grafici con dati storici su questo argomento.

La popular correa Stablecoin está ahora circulando en la red de efectivo de Bitcoin

La cuerda de estambre más popular (USDT) ha sido oficialmente acuñada en la cadena de bloques de Bitcoin Code Cash a través del Simple Ledger Protocol (SLP). En el momento de la impresión sólo hay 1.010 USDT basados en SLP en circulación, ya que la empresa Tether Limited parece estar emitiendo pequeñas cantidades y probando el marco SLP.

Tether (USDT) es el rey de las cadenas de establo en la economía criptográfica y según la página de transparencia de la empresa, hay más de 9.800 millones de dólares en existencia.

El stablecoin es un token

que también está alojado en varias cadenas de bloques, incluyendo la red Ethereum, Omni Layer, Algorand, Tron, Liquid, y la cadena EOS. No hace mucho, news.Bitcoin.com reveló que Tether (USDT) estaba migrando algunas monedas a la cadena de bloques Bitcoin Cash (BCH) a través del protocolo Simple Ledger.

La página de transparencia de Tether Limited muestra ahora que la compañía ha estado acuñando y probando el marco SLP. El sitio web de datos simpleledger.info muestra que el equipo de Tether ha acuñado oficialmente 3.027 USDTs hasta ahora en la cadena del BCH.

Sin embargo, se han quemado 2.017 fichas de USDT basadas en SLP, lo que sólo deja 1.010 USDT basados en SLP en circulación en el momento de la publicación. Mil dólares de stablecoins no es mucho, pero los partidarios de Bitcoin Cash creen que la compañía está simplemente probando la infraestructura de SLP.

La génesis del USDT basado en SLP muestra que las fichas nacieron el 25 de mayo de 2020.

La búsqueda del término „atadura“ en la base de datos de simpleledger.info también muestra que hay un número de falsas „ataduras“ que la gente ha creado desde que salió la red de SLP.

La identificación oficial del USDT se muestra en el sitio web oficial de Tether Limited, junto con los saldos de tether en otras cadenas de bloques. Ha habido un total de 50 transacciones USDT basadas en SLP hasta ahora en la cadena de bloques de Bitcoin Cash.

La lista de ricos USDT basados en SLP muestra que esta dirección tiene la mayor cantidad de stablecoins con un saldo de 874.14 USDT en el momento de la publicación. El resto de las monedas en circulación están repartidas en diferentes direcciones.

La mayor cantidad de USDT en cualquier cadena de bloques se mantiene en la ETH con 6.000 millones de dólares en ataduras basadas en ERC20 hasta la fecha. Por supuesto, los fans de Bitcoin Cash estaban satisfechos y escépticos sobre la aparición de USDTs en el BCH.

En el subreddit r/btc, los fans de BCH discutieron en el foro sobre el USDT basado en SLP recientemente publicado. El 7 de julio, Sideshift.ai anunció que la versión de Bitcoin Cash de USDT está ahora en vivo en la plataforma de intercambio.

Los partidarios del BCH también discutieron la posibilidad de tener USDTs en la Cartera de Bitcoin.com gracias a las características de desglose de activos y stablecoin recientemente añadidas. En Twitter, el equipo de Sideshift escribió: „Sé uno de los primeros humanos en cambiar USDT en SLP“.

Wie Bitcoin 10.000 $ brechen kann

Was für eine Woche letzte Woche für den Markt war, und einige der größeren Caps wie Cardano, die 44% zulegten, boten einige fantastische Handelsmöglichkeiten. Viele Münzen mit kleineren Kappen bewegten sich ebenfalls sehr gut, wobei einige riesige Zahlen verbucht wurden. Es scheint, dass der Markt aufgewacht ist.

Aber wohin von hier aus?

Nachdem die Halbierung nun aus dem Weg geräumt ist, scheint Bitcoin immer noch Mühe zu haben, ernsthafte Gewinne zu erzielen, und obwohl in der vergangenen Woche ein Anstieg von 8,45% zu verzeichnen war, hinkt Bitcoin im Großen und Ganzen einigen seiner Kontrahenten hinterher und steckt in einer gewissen Seitwärtskonsolidierung fest. Wir müssen Bitcoin Era wirklich über 10.000 Dollar sehen, um die Medien zurückzubringen und neues Geld einzufließen. Die Frage für Bitcoin ist also, wie die derzeitigen Marktteilnehmer uns über 10.000 Dollar bringen können, um die Medien zum Zirpen zu bringen und das neue Geld einzufließen. Die Antwort könnte von den jüngsten Bewegungen auf anderen Märkten kommen.

Cardano ist mit Abstand der größte Gewinner bei den Token mit hohen Marktkapitalisierungen, und während es in der vergangenen Woche 44% gegenüber dem USD zulegte, hat es in zwei Wochen auch beeindruckende 50% gegenüber Bitcoin hinzugewonnen. Menschen, die mit dem Cardano-Bitcoin-Kreuz handeln, werden Gewinne an Bitcoin zurücknehmen, wenn sie dies tun.

Bitcoin Code berichtet über analysenAufgrund der relativen Größe der Marktkapitalisierung von Cardano mit einem symbolischen Wert von 1,9 Milliarden ist der jüngste Anstieg eine Menge Geld, das möglicherweise zu Bitcoin zurückfließt.

Ein weiteres Beispiel ist Ethereum über denselben Zeitraum von 2 Wochen, das gegenüber Bitcoin beeindruckende 14,85% zugelegt hat. Ethereum ist die zweithöchste Marktkapitalisierung nach Bitcoin mit 25 Milliarden Dollar, was eine weitere große Geldsumme darstellt, wenn Gewinne mitgenommen und in Bitcoin investiert würden.

Hier haben wir also 2 der großen Spieler mit Marktkapitalisierung, die beide in letzter Zeit beeindruckende Gewinne gegen Bitcoin erzielt haben. Diese Bewegungen werden einen großen Teil des möglichen Geldflusses zurück zu Bitcoin ausmachen, da sie innerhalb der Top-10 Marktkapitalisierung der Kryptowährungen 87% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes ausmachen. Von den Top-10 ist Bitcoin nach wie vor die mit Abstand größte und macht 74% der Marktkapitalisierung der Top-10 und 65% der gesamten Marktkapitalisierung des Kryptowährungsmarktes aus.

In letzter Zeit gab es mehrere weitaus größere Bewegungen gegenüber Bitcoin, wie ASTBTC, der in den letzten zwei Wochen um 192% gestiegen ist, und BNTBTC, der in den letzten drei Wochen um 207% gestiegen ist. Ich habe diese trotz des Umfangs der Bewegungen nicht so stark berücksichtigt, da die Marktkapitalisierung weit unter der von Ethereum und Cardano liegt.

Es scheint also, dass sich der Krypto-Währungsmarkt in vielen Fällen bewegt und sich gut bewegt. Bitcoin ist der Schlagzeilen-Greifer, man wird in den Nachrichten nichts über die jüngste Bewegung von Cardano sehen. Bitcoin muss die Marke von 10.000 Dollar überschreiten, damit die Medien darauf zurückkommen können, und da sich der übrige Markt in letzter Zeit gut bewegt, könnten Gewinnmitnahmen bei Bitcoin uns gerade noch dorthin bringen.

TradingView: Technische Analyse zu BTC und nicht nur

In TradingView finden immer neue kurz- und mittelfristige technische Analysen statt . Dieses Mal haben wir die drei interessantesten Kryptowährungen mit der höchsten Marktkapitalisierung ausgewählt, nämlich Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP).

Technische Analyse zu Bitcoin

Was BTC betrifft, so erklärte der Analyst in seinen Beiträgen zwischen heute und dem 27. Mai, Bitcoin befinde sich in einer entscheidenden Phase, denn wenn es 9600 USD erreichen würde, gäbe es eine solide Short Zone, während der Preis die 9000 USD hier testen würde Niveau würde es gehen, um eine lange Zone zu testen.

„Wir haben einen Preis von 200 EMA innerhalb von 4 Stunden, was wie ein zinsbullisches Zeichen klingt, aber die Idee des symmetrischen Dreiecks sollte nicht übersehen werden, da der Preis jede Form annehmen kann“ , erklärte der Händler am 27. Mai auf TradingView.

Die technische Analyse von Ripple ist dagegen sicherlich nicht sehr positiv.

„Ripples aktuelle Situation und was wir beim nächsten Mal erwarten können. Wie bereits in früheren Analysen erwähnt, handelt Ripple in einer kritischen Zone, in der weitere Unterstützung geschaffen werden muss, um auf einer Wahrscheinlichkeitsskala für eine bullische Fortsetzung noch näher zu kommen. Im Moment gibt es noch mehrere Widerstandsniveaus, die auf einen stärkeren Abwärtsdruck hinweisen können, da RIPPLE bereits die verbleibenden schwachen Unterstützungsniveaus in der Struktur getestet hat. “

Wie auch in einer kürzlich von Messari durchgeführten Analyse erläutert , wird der Preis für Ripple kaum steigen, wenn die hohe Inflationsrate so anhält.

„Wie Sie in meinem Diagramm sehen können, hat RIPPLE das letzte Mal einen wichtigen Zusammenbruch und eine schnelle Wiederherstellung des Kanals vorgenommen, nachdem die äußerst wichtige Unterstützung zwischen 0,174 und 0,176 getestet wurde, die mit dem hellblauen Kästchen in meinem Diagramm gekennzeichnet ist ein gutes Zeichen dafür, dass die Unterstützung hält “ , erklärteder Analyst.

asiatischen Märkten bei Bitcoin Code verfügbar

Ethereum: Welche Ebene soll man im Auge behalten?

Eine andere Analyse, diesmal im Zusammenhang mit der ETH, legt stattdessen nahe, dass Ethereum stark steigen könnte, wenn der Preis die Schwelle von 224 USD überschreitet. Wenn dies der Fall ist, könnte der Preis um 50 USD steigen, andernfalls könnte er auf 150 USD fallen.

Derzeit liegt die ETH bei 218 US-Dollar.

„Ethereum handelt derzeit in einem wichtigen Widerstandsbereich! Wenn es den Widerstand nach oben bricht, wird es bis zu 290 USD höher steigen “, wird aufTradingViewbehauptet.

Apple AR-Brillen können für nur AU$759 geliefert werden.

Apple AR-Brillen können für nur AU$759 geliefert werden.

Berichten zufolge plant Apple die Ankündigung der Einführung der neuen AR-Brillen des Unternehmens um das vierte Quartal 2020 herum. Die AR-Brillen werden möglicherweise für nur 759 Dollar ausgeliefert.

asiatischen Märkten bei Bitcoin Code verfügbar

Anfang dieser Woche kündigte Microsoft gerade an, dass es die HoloLens 2 in weiteren europäischen und asiatischen Märkten bei Bitcoin Code verfügbar machen wird. Außerdem berichtete Microsoft auf der Build-Konferenz, dass die Brille mit einem Dongle 5G-fähig sein wird.

Angesichts dieser Fortschritte von Microsoft muss sich Apple der Herausforderung stellen, eine AR-Brille auf den Markt zu bringen, die mit der HoloLens 2 konkurriert. Glücklicherweise plant das Unternehmen Berichten zufolge die Veröffentlichung einer eigenen AR-Brille, die als „Apple Glass“ bezeichnet werden könnte.

Apfel-Glas‘.

Jon Prosser, ein bekannter Apple-Tippgeber, teilte in seinem Youtube-Video mit, dass Apple möglicherweise das neue Apple Glass parallel zur Einführung der iPhone-12-Serie im vierten Quartal veröffentlichen wird. Die größte Überraschung, die er in dem Video mitteilte, ist der erwartete Preispunkt des Apple-Glases.

Prosser deutete an, dass das Preisschild des Apple-Glases mit nur 759 Dollar relativ billig sein wird. Der Preispunkt bedeutet, dass Apple beabsichtigt, dieses Produkt von Anfang an in die Regale der Massenmarktkonsumenten zu bringen. Microsoft verfolgte die gleiche Strategie, erkannte aber schließlich, dass der beste Markt für die AR-Objektive für den Proof-of-Concept der Markt für Unternehmen ist.

Der Preispunkt $759 wird das „Basismodell“ des Apple-Glases sein. Sollte der Benutzer eine Korrektionsbrille benötigen, müsste er dann zusätzliche Gebühren für die Spezialgläser zahlen.

Das ‚Apple Glass‘-Verfahren

Das Apple Glass, so Prosser, wird laut Prosser kein sperriges Headset-Gerät ähnlich der HoloLens 2 sein. Stattdessen wird es genau wie jede andere Brille sein, die einen relativ dickeren und schwereren oberen Rahmen haben wird. In diesem Rahmen wird die Technik untergebracht sein, die es ermöglicht, die Apple Glass mit einem iPhone zu verbinden.

Anstatt ein sperriges Gerät auf dem Kopf zu haben, wird das angeschlossene iPhone als Hauptgehirn für das Apple Glass dienen. Das Material, das für den Rahmen verwendet werden könnte, ist Kunststoff, aber das endgültige Produktdesign steht noch zur Debatte.

Wenn das Apple Glass ausgeliefert wird, wird es mit seinen Spulen, die auf dem oberen Rahmen der Brille untergebracht sind, drahtlos geladen werden können. Ähnlich wie bei anderen AR-Brillen werden die projizierten Bilder laut Bitcoin Code nur für den Brillenträger sichtbar sein und können durch Handgesten gesteuert werden.

Die Apple Glass wird angeblich keine Kameras eingebaut haben, um die Privatsphäre zu schützen, die von anderen Personen als zu invasiv empfunden werden könnte.

Bitcoin hat den S&P 500 seit März um 30% übertroffen; wird sich dieser Trend fortsetzen?

Die ganze Welt wurde Mitte März Zeuge einer einmal pro Jahrzehnt stattfindenden Kapitulation, die praktisch alle globalen Märkte ins Trudeln brachte, was sich besonders auf Bitcoin auswirkte.

Die Benchmark-Krypto-Währung erlebte einen starken Rückgang, der sie von über 8.000 $ auf Tiefststände von 3.800 $ abstürzen ließ.

Flut von Liquidationen

Derzeit mehr Verkäufe als Käufe verzeichnet

Dieser Rückgang wurde durch eine Flut von Liquidationen auf der Krypto-Handelsplattform BitMEX fortgesetzt, die sich als zu intensiv erwies, als dass die Käufer sie absorbieren konnten.

In der Zeit seit der Erholung von diesen Tiefstständen hat die BTC jedoch die Benchmark-Aktienindizes immens übertroffen – ein Trend, der sich in den kommenden Monaten fortsetzen dürfte.

Bitcoin übertrifft den S&P 500 um 30%, während die Aussichten sich aufhellen

Die Erholung von Bitcoin Code in den letzten Monaten war eine Erholung, die in die Geschichtsbücher eingegangen ist.

Nach einem Tiefststand von 3.800 $ konnte es genug Schwung sammeln, um auf ein Hoch von 10.500 $ zu klettern, bevor es auf starken Widerstand stieß, der es bis auf 8.100 $ fallen ließ.

In der Zeit seit der Ablehnung bei diesen Höchstständen konnten die Käufer genug Kraft aufbringen, um ihn wieder in den mittleren 9.000-Dollar-Bereich zu schicken.

Diese Erholung übertrifft bei weitem die des S&P 500-Index, der von seinen Tiefstständen im März nur um 25 Prozent gestiegen ist, während Bitcoin um über 55 Prozent zugelegt hat.

Josh Rager – ein angesehener Analyst und Gründer von Blockroots – sprach über diesen Trend und bot gleichzeitig eine Grafik an, die eine deutliche Outperformance von BTC zeigt.

„Seit dem Tiefpunkt des Aktienmarktes hat Bitcoin den S&P 500 bei weitem übertroffen. Derzeit: Bitcoin: plus 55% S&P 500: plus 25%“.

Der Grund, warum BTC den Aktienmarkt wahrscheinlich weiterhin übertreffen wird

Wie gestern von CryptoSlate berichtet, gab der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, kürzlich einen vorsichtigen Ausblick, wie lange es dauern könnte, bis sich die US-Wirtschaft wieder normalisiert, sobald die COVID-19-Pandemie vorüber ist.

Diese Kommentare ließen den Anlegern Schauer über den Rücken laufen und ließen den Aktienmarkt abrutschen.

Im Gegensatz zu den Kursbewegungen im März schien dies jedoch keine gravierenden Auswirkungen auf Bitcoin zu haben, da die Krypto-Währung weiter nach oben drängt.

Dieser Trend dürfte sich in den kommenden Tagen und Wochen fortsetzen, da er sich weiter von den traditionellen Märkten abkoppelt, und ein Wirtschaftswissenschaftler stellt fest, dass BTC wie ein „Schnellkochtopf“ ist, dessen Deckel bald abspringen könnte.

Ein Händler machte diese Analogie in einem kürzlich veröffentlichten Beitrag:

„Stellen Sie sich Bitcoin als einen immensen Schnellkochtopf vor und Sie werden sehen, was ich meine. Der Deckel dieses Kochers wird von Call-Verkäufern und Derivate-Hedgern aufrechterhalten. Sobald der Deckel aufspringt, wird er für eine Weile weg sein. Man muss das Feuer nur lange genug brennen lassen, damit er springt.“

Peter Schiffs Bitcoin $1,000 Vorhersage

Peter Schiffs Bitcoin $1,000 Vorhersage verpufft, wenn das Gold um 4% fällt.

Bitcoin (BTC), das über $8.500 steigt, scheint den Goldbefürworter Peter Schiff mit einem Ei im Gesicht zurückgelassen zu haben, nachdem er seinen bevorstehenden Absturz auf $1.000 vorhergesagt hatte. Daten von Cointelegraph Markets und dem Edelmetallmonitor Kitco zeigten, dass Bitcoin in der vergangenen Woche laut Bitcoin Code zwar um 7,5 % zugelegt hat, Gold jedoch um 4 % abgerutscht ist.

Bitcoin Code berichtet über analysen

Gold wird voraussichtlich ein $1.500-Tief erreichen

Nach einem Höchststand von $1.610 am 8. Januar ist XAU/USD dramatisch gefallen und notiert zum Redaktionsschluss am Dienstag bei $1.546.

Dieser Trend ist umso auffälliger für die Anhänger von Cryptocurrency, da er zu einer Zeit kommt, in der geopolitische Umwälzungen mit Schwerpunkt Iran die Kursentwicklung von Bitcoin zu beflügeln schienen.

Auch wenn nicht jeder zustimmt, so geht eine weit verbreitete Theorie davon aus, dass sowohl Bitcoin als auch Gold von einer solchen politischen Instabilität profitieren. Ihre Korrelation, wie Cointelegraph zuvor bemerkte, sieht jetzt viel weniger überzeugend aus.

„Vorläufig scheint es auf dem täglichen Kerzenchart zu sein, dass es aufgrund des Überkaufs des Metalls zu einem Rückzug nach unten kommen sollte“, zitierten Kitco-Analysten des Schweizer Händlers Dukascopy am Montag.

Sie fügten hinzu, dass XAU/USD kurzfristig weiter fallen könnte, um bei $1.500 zu unterstützen.

Schiffs BTC-„Muster“ nirgends in Sicht

Der unterdurchschnittliche Fortschritt bei den Goldhaufen erhöhte den Druck auf diejenigen, die das Edelmetall gegenüber Bitcoin bevorzugen.

Schiff, ein bekannter Krypto-Verleumder, sagte im November, dass BTC/USD ein sogenanntes „Kopf-und-Hulter“-Preis-Muster aufweise und bald auf nur $1.000 fallen werde, den niedrigsten Stand seit Anfang 2017.

„Die rechte Schulter ist nun mit den Schultern zusammengezuckt und der Ausschnitt ist schräg und parallel zu den Schultern. Wenn es das Preisziel für den Dump durchbricht, liegt der Preis bei $1.000, um das Muster zu vervollständigen“, behauptete er am 21. November, als das Paar bei etwa $7.800 gehandelt wurde.

Das Omen ist nicht nur nicht wahr geworden, sondern es ist Bitcoin, das Gold bereits zwei Wochen nach dem Jahreswechsel auch bei Bitcoin Code als Anlagemöglichkeit fest geschlagen hat. Nur wenige Tage vor Beginn des Jahres 2020 hatte Schiff sich darüber beschwert, dass Bitcoin der einzige Vermögenswert sei, der sich nicht erholt.